Papierpreiserhöhung ab dem 01.01.2019

noch bis 20.12.2018, 12:00 Uhr zum alten Preis bestellen!

Unsere Papierlieferanten haben zum 01.01.2019 weitere Preiserhöhungen zwischen 5% – 8% angekündigt.

Wie Sie sicherlich bereits der Presse entnehmen konnten, geht es in den letzten Monaten auf dem Papiermarkt hoch her. Die Papierfabriken haben nun auf breiter Front kurzfristig weitere deutliche Erhöhungen der Papierpreise angekündigt.

Folgende Gründe machen diese Maßnahme unumgänglich:

  • Dauerhaft steigende Zellstoffpreise: Trotz weltweit sinkenden Papierverbrauchs steigt die Nachfrage nach Zellstoff, vor allem aufgrund des steigenden Bedarfs an Verpackungs- und Hygienepapieren. Dieser steigenden Nachfrage steht eine massive Konsolidierung der Zellstoffindustrie in China (verschärfte Umweltschutzstandards) und anderen Ländern gegenüber. Die Prognosen gehen von einer weiteren Steigerung in den kommenden Jahren aus.
  • Rohstoffpreise für Druckfarben und -lacke (Chemikalien wie Lösungsmittel, Harz usw.) sind in Folge von Reduzierungen in der Verfügbarkeit stark gestiegen. Auch hier haben unsere Lieferpartner Preisanpassungen angekündigt.
  • Am 1. Juli wurde die Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen in Deutschland eingeführt. Die damit verbundenen erhöhten Logistikkosten treffen den Fuhrpark unserer Lieferanten und sind ebenfalls Gründe für die Preisanpassung.

Von Preiserhöhungen ausgenommen sind selbstverständlich alle Papierbestellungen, die bis zum 20.12.2018 um 12:00 Uhr bei uns eingehen.

Jetzt unter buerobedarf@nothnagel-gruppe.de oder unter 06151 / 3304 – 322 noch schnell bestellen!

« Zur Übersicht