WIR FEIERN UNSER HUNDERTJÄHRIGES JUBILÄUM!

1922 begann die Geschichte eines Unternehmens, welches man heute als NOTHNAGEL GmbH & Co. Kommunikationssysteme KG (NKS) kennt. 1922 wurde das Unternehmen von Richard Kabrehl als Papierwarenfabrik, Schreibwaren-Großhandel und Druckerei in der Riedesel-Straße in Darmstadt gegründet.
1968 fand nach dem Tod von Richard Kabrhel die Übernahme durch Willy Nothnagel statt, welcher 1969 den Umzug in die Schöfferstraße in Darmstadt durchführte. Im April 1969 eröffneten erstmals Geschäftsräume des Unternehmens.
Im November 1984 erfolgte die Namensänderung in Richard Kabrhel Büro-Organisation GmbH & Co. KG. Mit seinem 65sten Geburtstag übergab Willy Nothnagel die Geschäftsführung an seine Tochter Petra und seinen Schwiegersohn Klaus-Dieter Ellinger. 1986 wurde Willy Nothnagels unternehmerische Leistung mit einem Bundesverdienstkreuz gewürdigt. Zum 01. Juli 2007 übernahm NKS den insolventen Bürohandel AUDEHM Alles für’s Büro in Neumünster, welcher seither den Namen AUDEHM Zweigniederlassung der NOTHNAGEL GmbH & Co. Kommunikationssysteme KG trägt.
Am 01. März 2013 verlegte das Unternehmen NKS seine Büroräume in die Wittichstraße sowie seine Lagerräumlichkeiten in die Hilpertstraße in Darmstadt. Im April 2017 trat der langjährige Mitarbeiter und Prokurist Peter Daunke in die Geschäftsführung ein. Im gleichen Jahr plante NKS einen erneuten Umzug um die Büro- und Lagerräume wieder an einem Standort zu vereinen. Und so begann die Planung des Neubauprojekts „NKS NOTHNAGEL 2020“, welches im Juli 2020 bezogen wurde.
Seither befindet sich der Hauptsitz von NOTHNAGEL GmbH & Co. Kommunikationssysteme KG im schönen Mühltal. Zu seinem 77sten Geburtstag zog sich Klaus-Dieter Ellinger am 01. März 2022 zurück und übergab seinen Sitz in der Geschäftsführung an seinen Sohn Maximilian Simon Ellinger, der zusammen mit Peter Daunke das Unternehmen in nun dritter Generation führt.

 

Hier geht es zu unseren Jubiläums-Aktionen.

« Zur Übersicht